hab dich wieder gefunden. nur jetzt. ganz kurz.

was ist schon zeit? ich mein, wenn man sie benötigt, rennt sie vor einem fort.ein anderes mal scheint sie sich zu ziehn, wie ein elend langes gummiband. ist sie nicht furchtbar ralativ? ist nicht überhaupt alles so furchtbar relativ? oder darf ich mich nur zur einer kleinen zahl menschen zählen, die sich unwohl fühlt.was kann ich schon verändern.ich bin schwierig. und unfair.und gemein.und egoistisch.und allein. und es tut mir leid. mir tut alles so verdammt leid. so sehr leid, dass ich schon fast daran zerbrechen könnte.

 

24.11.08 23:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de